Wer bin ich?

Mein Name ist Alexandra Pachmajer und ich bin Diplomierte Shiatsu Praktikerin seit 2007.

Ich habe 2004 an der ISSÖ (Internationale Shiatsu Schule) in Graz ein Einführungswochenende besucht und war sofort fasziniert und wollte mehr über diese Art der Körperarbeit wissen. Daher habe ich mich umgehend für die erste Stufe der Ausbildung angemeldet und diese auch gleich absolviert. In den nächsten Jahren habe ich mich intensiv mit der Materie auseinandergesetzt und konnte nach den erforderlichen drei Jahren Ausbildungszeit 2007 meine Ausbildung abschließen und bin seitdem berechtigt mich Diplomierte Shiatsu Praktikerin, oder wie der Österreichische Dachverband für Shiatsu (ÖADS) es nennt, qualified practitioner, zu nennen.

Noch im selben Jahr habe ich meine Praxis eröffnet.

In den nun folgenden Jahren hatte ich das Glück viele Kurse an der ISSÖ als Assistentin begleiten zu dürfen. Ich habe sozusagen die Ausbildung noch ein zweites Mal gemacht, was meine Arbeit unglaublich bereichert hat. In dieser Zeit habe ich auch noch die Ausbildung zur DoIn Übungsleiterin gemacht. Weiters habe ich in der Zeit von 2008-2009 die fünfteilige Ausbildung zur Quantum Bodywork® Praktikerin an der ISSÖ gemacht. Auch diese Weiterbildung durfte ich im Anschluss auch als Assistentin begleiten, wofür ich unendlich dankbar bin.

Schließlich wurde ich 2009 von der Leitung der ISSÖ eingeladen ins Lehrertraining zu kommen. Eine Chance die ich gerne ergriffen habe. Nun bin ich seit 2009 Teil des Teams der ISSÖ. Zuerst war ich als Trainerin tätig und nach Abschluss des Lehrertrainings und Erfüllung aller notwendigen Kriterien bin ich seit 2013 auch Diplomierte Shiatsu Lehrerin (qualified teacher).

Seit April 2017 ist die kenpiki Shiatsu Praxis Partner von LNB Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht®.